"Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Hier finden alle Informationen, Themen, Meldungen und Fragen ihren Platz, die sich um die Freizeitparks in Deutschland drehen, mit Ausnahme des Heide-Park Soltau und den zu Merlin gehörenden Attraktionen.

"Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Papa » Fr 29. Okt 2010, 06:51

Hallo zusammen,

nur eine kurze Information vor meiner Abreise:

Ich habe das Glück zusammen mit unser Hobbyerschreckergruppe, dem Screamteam "IG Grusel" (http://www.ig-grusel.com / http://www.screamteam-online.de), als Erschrecker für die ab heute (29.10.) zusätzlich bei den "Terenzi Horror Nights" angebotene Attraktion, die auf Halloween umgebaute "Alt Weiber Mühle" von Willy Fellerhoff, gebucht zu werden. Daher bin ich bis Montag Morgen dort!

Ich freue mich schon sehr darauf, da ich den Europa-Park selbst lange nicht besucht habe und so doch überraschend noch dieses Jahr in den Genuss kommen werde z.B. Blue Fire oder Pegasus fahren zu dürfen und ich die Halloween-Veranstaltung dort auch noch nicht kenne. Für mich (und alle Gruppenmitglieder) ist es eine große Ehre dort als ein Teil der Aktion dabeisein zu können und ich bin Willy Fellerhoff und den Verantwortlichen vom Europa-Park, inklusive Marc Terenzi, sehr dankbar dafür, das man uns die Chance gibt dort unser Können zu zeigen.

Werde dann in der nächsten Woche mal berichten wie es war.

Links:
Terenzi Horror Nights
Europapark

Schönes Wochenende wünscht Euch
Mathias

P.S.: Zeitumstellung (eine Stunde zurück) von Samstag auf Sonntag nicht vergessen! :D
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon coasterfreak79 » Fr 29. Okt 2010, 10:08

Über Berichte aus dem Europa Park von deiner Seite bin ich schon sehr gespannt.
Wie gerne würde ich auch mal wieder in den Genuss kommen, mit der Blue Fire zu fahren.
Wünsche dir auf jeden Fall viel Spass, vielleicht kannst du ja mal ein Foto von dir hier einstellen.

Alles Gute bis dahin

Stefan

==================================================================
NACHTRAG 1:
Hey Mathias

sorry das ich hier Doppelt rein schreibe, ich habe mir gerade mal die Fotos von deinen dir oben angegebenen Link mal angeschaut,
sehen ja alle echt cool aus bist du auch darauf zu sehen ?

==================================================================
NACHTRAG 2:
Verdammt ! - Nochmal sorry " ... ich sollte lieber demnächst erst einmal alles genau durchlesen.

Hat sich erledigt ! ( Woodshock )
schick schick ! ! !

So ich bin jetzt raus.
Gruß

Stefan
Benutzeravatar
coasterfreak79
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 22:21
Wohnort: Münster

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Papa » Di 2. Nov 2010, 17:30

Hallo zusammen,

leider konnte ich am letzten Samstag bekanntermaßen nicht zu den Halloweenaktionen im Heide-Park kommen, was mir sehr leid getan hat, gerade wenn ich die im Netz vorhandenen Kommentare und Berichte jetzt durchlese. :(

Der Grund war eine spontane Fahrt vom 29.10.-31.10. zu den "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust. Dort sollten wir, das Screamtam "IG Grusel" , als Erschrecker in der zusätzlichen Attraktion, die aufgrund des großen Andrangs eingerichtet wurde, auftreten. Die Chance im erfolgreichsten Freizeitpark in Deutschland bei einem der größten Halloween-Events auftreten zu dürfen, wollte ich mir nicht entgehen lassen wie Ihr Euch sicher denken könnt. Also Sachen gepackt, sechs Personen in drei Autos gesetzt, sieben Stunden Richtung Süden gefahren und drei Tage lang den Gästen des Europa-Park gezeigt, das auch der Norden gute Darsteller hat! :) Das Event war am Freitag schon sehr gut besucht und am Samstag und Sonntag schon Tage vorher ausverkauft! Drei sehr lange und reichlich ausgestattete Indoormazes in einer großen Halle, in der sich auch ein Gastronomieteil und ein Shop befindet, warten auf die mutigen Gäste. Ich habe die Mazes leider nur außerhalb der Spielzeit bei Arbeitslicht gesehen, daher kann ich bis auf die Schreie, die aus der Halle kamen nicht viel zu dem gebotenen Schreckeffekten sagen. Die Aktuere, von denen es außer uns noch über 80 weitere gab, waren teilweise sehr aufwändig und durchweg professionell geschminkt, was ein Team von Maskenbildnern aus den USA übernahm, in deren begnadete Hände wir uns auch begeben durften. Was bei uns 30-45 Minuten dauert, wenn wir es selbst machen, ist dort in 5-10 Minuten dank reichlich Erfahrung und professionellen Arbeitsmitteln erledigt!

Dann gab es noch ein großes Maismaze, das den Gästen durch dem gekonnten Einsatz von Sound- und Lichteffekten und nicht zuletzt durch die Akteure, riesig groß und sehr gruselig vorgekommen sein muss. Sah im Hellen schon sehr verwirrend aus, da muss es im Dunkeln noch irritierender gewesen sein. Ein weiteres flächenmäßig großes Outdoormazes wartet mit einer Art Endzeitstimmung auf und wurde durch viele kaputte Autos, brennende Tonnen und Nebel zu einem Spießrutenlauf für die Besucher.

Die Station von der Wasserachterbahn "Poseidon" wird am Abend zur Disco "Vampires Club", indem die Fahrrinne abgedeckt wird. Mit Lichteffekten, einem DJ, Tänzerinnen usw. ist das eine sehr stimmungsvolle Location. Zwar etwas klein für den großen Menschenandrang, aber gelungene Umsetzung!

Nebenbei sind noch die die Achterbahn "Pegasus" und der "Fluch der Kassandra" geöffnet. Zusätzlich findet noch eine spezielle Eisshow unter Mitwirkung von Marc Terenzi statt. Der Park ist wieder reichhaltig und unterhaltsam geschmückt. Es wurden über 150.000 Kürbisse verteilt, Eurosat ist wieder zum "Pumpkin-Coaster" umthematisiert, die Kaffeetassen sind jetzt auch indoor mit Musik, Licht und Nebel und die "Feria Swing" in Spanien wurden auch umgestaltet. Überall gibt es Schminkstände, Halloween-Aktionen, spezielle Essens- und Getränkeangebote und unter dem Skandinavischen Themenbereich ein ganztägiges Piratenmaze für die Parkbesucher. Auch die Parade wurde angepasst und präsentiert sich im Halloween-Thema und im ganzen Park wird Halloween-Musik gespielt (gefühlt immer das gleiche Lied! :D ).

Abends gibt es dann 1 bis 2 Konzerte von DJ Bobo, die jeweils 45 Minuten dauern. Über die Musik kann man sich streiten, aber die Bühne ist sehr imposant und die Spezialeffekte wie z.B. Pyroeffekte und Flammenwerfer schon beeindruckend. Um 20.00 Uhr gibt es dann täglich ein großes Feuerwerk, nach dessen Ende die Besucher in den Halloween-bereich gelassen werden, der hinter Griechenland und Russland liegt. Dieser befindet sich außerhalb des normalen Parkgeländes zwischen Mitarbeiterparkplatz, Verwaltung und Besucherparkplatz.

War für mich sehr beeindruckend, wie groß und aufwändig der Europa-Park das Halloween-Event betreibt. Und alles ist sehr professionell umgesetzt und organisiert. Aber der Besucherandrang gibt Ihnen vollkommen Recht. Am Sonntag haben wir um 8.50 Uhr schon an der Autobahnausfahrt auf der ca. 3 km langen 2-spurigen Zufahrtsstraße zum Parkplatz im Stau gestanden. Der Samstag war der besucherstärkste Tag aller Zeiten mit über 60.000 (!) Besuchern. (Ferien in Baden-Würtemberg und Frankreich, Halloween, Wochenende, nächster Tag Feiertag, SWR3-Party ...). Hab einen Freizeitpark selten so bevölkert gesehen. Dort gegen Mittag irgendwo einen Sitzplatz im Restaurant zu bekommen war schon eine Glücks- und geduldfrage und auch an den Kiosken und Imbisständen musste man Zeit mitbringen!

Auch wenn ich nach zweimal sieben Stunden Autofahrt, drei mehr als fünfstündigen Auftritten (bin jetzt "Meister" der rollenden Tonne :P ) zwei kurzen und einer durchgemachten Nacht gestern stehend KO war, so habe ich meine Entscheidung im Europa-Park aufzutreten, nicht eine Minute bereut. Da kann ich den Verantwortlichen des Europa-Park und Willy Fellerhoff, in dessen Attraktion wir gespielt haben und der uns vorgeschlagen hat, nur meinen tiefsten Dank aussprechen, das man uns als relativ neue und damit unbekannte Gruppe, die Chance und das Vertrauen gegeben hat, dort mitzwirken. Für mich war es eine große Ehre dabeizusein und, da bin ich ehrlich, das erfüllt mich auch ein wenig mit Stolz, denn das kann nicht jeder von sich behaupten! Bei mehreren Durchgängen von den Familienmitgliedern der Macks haben wir auch fast durchgehend Lob bekommen. Für eine so spontane und improvisierte Aktion also ein Erfolg. Auch ein großer Respekt an Mark Terenzi, der supernet ist, immer gut drauf war, uns gleich ins bestehende "Team" integriert und vorgestellt hat. Er hat sich auch persönlich um alle Dinge gekümmert, war fast immer ansprechbar und hat jeden Abend vor Beginn vor allen eine Ansprache gehalten, die Mitspieler motiviert und eingeschworen. das fand ich sehr gut!

Anbei noch mal ein kleines Foto zum Schluß:
IMG_6745b.jpg


Bei Bedarf kann ich gerne noch mehr schreiben zu der Halloween-Veranstaltung oder dem Park und seinen Attraktionen. Fragen werde ich auch gerne beantworten, soweit damit selbstverständlich keine "Betriebs-Geheimnisse" verletzt werden.

@coasterfreak79: Ja, bei den Mitglieds- und Auftrittsbildern auf "www.screamteam-online.de" bin ich auch zu sehen, falls Du das meinst.

Halloween 2010 genossen habende Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Andrej » Mo 2. Jul 2012, 12:40

..was macht eigentlich der Ex- von Sarah Connor in diesem Jahr?
-kein EP und auch kein Spreepark Berlin.
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Big Olli » Mo 2. Jul 2012, 13:37

Sein bestes Horror-Stück ist ja leider immer noch reichlich in der Presse vertreten :mrgreen:
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Papa » Mo 2. Jul 2012, 13:45

Hallo Andrej,

Marc Terenzi gibt auch in diesem Jahr (zum sechsten Mal) seinen Namen für die "Horror Nights" (www.horror-nights.de) im Europa-Park Rust her. Allerdings lautet auch 2012 der Titel der Veranstaltung, wie 2011 zum ersten Mal, nicht mehr "Terenzi Horror Nights" sondern "Horror Nights starring Marc Terenzi".

Im Sommer zieht er sein eigenes Horror-Event im Wasserturm in Hannover auf: www.event-turm.de/terenzi-horror-festival

Ob es im Spreepark dieses Jahr etwas geben wird weiß ich nicht, aber ich denke dazu bleibt nach dem Sommer-Event in Hannover und dem Europa-Park Gastspiel nicht mehr viel Zeit. Vielleicht in den nächsten Jahren...

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Andrej » Mi 4. Jul 2012, 14:18

Hallo Mathias,

danke für Deine Rückmeldung.

Im Spreepark findet keine Horrornacht oder ähnliches statt, dafür aber für drei Wochen (ab kommenden Samstag) eine kleine Reaktivierung mit zehn Fahrgeschäften (u.a. mit einem Coaster) im Spreepark.
(nun wieder ontopic) ;)

Viele Grüße
Andrej
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Papa » Mi 4. Jul 2012, 15:22

Hallo Andrej,

sind die zehn Fahrgeschäfte mobile Anlagen, die für die Veranstaltung in den Park gestellt werden, oder handelt es sich dabei um die alten Parkgeschäfte, die wieder zum Laufen gebracht wurden?

Gibt es zu der Veranstaltung eine Internetseite, wo man genauere Informationen, Öffnungszeiten, das Veranstaltungsprogramm und ähnliche Dinge nachlesen kann?

Wenn wir irgendwann mal nach Berlin kommen sollten (ist ein Wunsch von uns beiden), dann steht eine Spreepark-Führung ganz oben auf meiner Liste!

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Andrej » Mi 4. Jul 2012, 15:29

Papa hat geschrieben:Hallo Andrej,

sind die zehn Fahrgeschäfte mobile Anlagen, die für die Veranstaltung in den Park gestellt werden, oder handelt es sich dabei um die alten Parkgeschäfte, die wieder zum Laufen gebracht wurden?

Gibt es zu der Veranstaltung eine Internetseite, wo man genauere Informationen, Öffnungszeiten, das Veranstaltungsprogramm und ähnliche Dinge nachlesen kann?

Wenn wir irgendwann mal nach Berlin kommen sollten (ist ein Wunsch von uns beiden), dann steht eine Spreepark-Führung ganz oben auf meiner Liste!

Schöne Grüße
Mathias


Lieber Mathias,
die Fahrgeschäfte sind "mobil".
Näheres findet Du unter folgenden Seiten:
http://www.freizeitpark-welt.de/index_news.php?nid=1010
mit Weiterleitung auf die Spreeparkseite von Christopher Flade.

Die Tour haben wir 2011 gemacht, war sehr interessant.
Ich habe öfters Kontakt zu Christopher Flade und bin dadurch informiert, dass es einen richtigen Freizeitpark im Spreepark aus Kostengründen nicht mehhr geben wird.

Viele Grüße in den hohen Norden
Andrej
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Papa » Mi 4. Jul 2012, 15:46

Hallo Andrej,

danke für den Link. Genau die Informationen habe ich gesucht.

Aus der Presse hat man immer gehört, das man nach und nach versuchen wollte die einzelnen Fahrgeschäfte wieder zu reaktivieren. So sollte das Kaffeetassenkarussell und das Riesenrad wohl schon mal wieder gefahren sein, allerdings ohne Personen, da kein TÜV vorliegt. Die Parkeisenbahn hat man ja auch als erstes wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Daher schade zu hören, dass es keine Wiedereröffnung in der damaligen Form geben wird. :(

Gruß
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park Rust

Beitragvon Andrej » Mi 4. Jul 2012, 16:18

Lieber Mathias,
Kaffeetassenkarussell, Parkeisenbahn & co. werden wieder/wurden fit gemacht, aber der Rest?
Wenn Ihr Berlin einen Besuch abstattet, dann empfehle ich Euch wirklich diese Führung.
Da werdet Ihr Dinge erfahren, da werden Dir die Fußnägel hoch gehen.
Ich hatte ja, auf nun schon zu oft genannter Webseite, Interviews mit einigen Personen vom Spreepark gemacht und habe dort auch diese "Fußproblem" bekommen.
Was der Berliner Senat dort abgeliefert hat, ist ein Skandal, aber ohne Folgen für die Staatbediensteten.

So, nun Dir & deinem Team eine tolle Ferienzeit
Liebe Grüße aus Berlin
Andrej
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25


Zurück zu Freizeitparks Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron