Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Alle aktuell im Heide-Park befindlichen Baustellen, egal ob für Attraktionen, Gebäude, Infrastruktur oder Thematisierung.

Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Di 13. Dez 2011, 11:30

Hallo zusammen,

in 2012 wird es eine Indoor-Neuheit im Heide-Park geben. Dabei handelt es sich um ein Ganzjahresmaze mit dem Titel "Krake lebt" in dem ehemaligen Backstagegebäude des Delfinariums, welches sich hinter dem jetzigen Krake-Ausgangs-Souvenirshop befindet und bisher noch leer stand. Thematisch soll es einen Gang durch das Schiffswrack der Piraten geben, welches von der Krake angegriffen wird. Die Räume des Mazes werden wie ein Schriffswrack gestaltet, sodass man denkt, man geht hindurch. Neben Spezialeffekten soll es auchbis zu 20 Live-Erschrecker geben, die in drei Schichten vertreten sein werden. Sprich pro Schicht 6-7 Personen. Hoffen wir mal, dass hier nicht nach der ersten Saison der Rotstifft angesetzt wird und, wie an vielen anderen Stellen im Park, an den Effekten (Rauch, Wasser, Sound, bewegliche Dinge) sowie Personalkosten für die Erschrecker (weniger pro Schicht oder einfach nicht immer geöffnet, also weniger Schichten), gespart wird! :(

Werbung für die Attraktion an der Vorderseite des Souvenirshops Richtung Big-Loop:
Krake_lebt-Werbung-20111013-02.jpg

Krake_lebt-Werbung-20111013-01.jpg
(c) Heide-Park Fanaufnahme

Anbei noch die Werbeansage, die in dem Bereich zum Ende der Saison 2011 hörbar war:
Krake_lebt-Werbeansage-201110xx-01.mp3
(c) Heide-Park

Wie schon beschrieben befinden sich die Räumlichkeiten für das Maze hinter dem jetzigen Souvenirshop im Bereich der ehemaligen Delfinarium-Backstage-Bereiche. Dies wirft die Frage nach dem Ein- und Ausgang sowie Wartebereich auf. Von der Vorderseite, Rückseite und der rechten Gebäudeseite ist kein direkter Zugang möglich, da sich dort die Glasfront des Souvenirshop sowie die Bahnstrecke des Heide-Express befindet. Durch den Shop wird man die Attraktion kaum betreten, da dieses eine drastische Engstelle erzeugen würde (enge Wege im Shop, entgegengekommende Fahrgäste der Krake). Bleibt eigentlich nur die Seite, die zur Krakestation bzw. dessen Wartebereich zeigt. Dies ist sehr wahrscheinlich, da sich dort schon mehrere Türen in der Gebäudewand befinden und mit dem Wartebereich auch Zugangswege bzw. -möglichkeiten bis direkt dorthin vorhanden sind. Stellt sich noch die Frage, ob das Maze in die Warteschlange der Krake eingebaut wird (und somit keinen eigenen Wartebereich benötigt) oder es eine eigenständige Attraktion wird, die unabhängig von der Achterbahn besucht werden kann. In beiden Fällen könnte/wird der Ausgang durch den jetzigen Krake-Souvenishop erfolgen.

Bild einer der Türen an der Gebäudeseite, die zum Krakewartebereich zeigt:
Krake_lebt-Schild_an_Tür-201110xx.jpg
(c) Heide-Park Fanaufnahme

Von den Innenarbeiten gibt es seit dem 12.12.2011 ein Bild, in dem gerade die Grundgerüste von Leichtbauwänden aufgestellt werden, eine Wandseite schon mit Gipskartonplatten bestückt wurde und einige Pakete Dämmwolle zu sehen sind:
Krake_lebt-Innenausbau-20111212-01.jpg
(c) Heide-Park

So klein sehen die Räumlichkeiten (3 Räume) nicht aus. Kommt drauf an, wieviel Deko da noch reinkommt und wie verschlungen die Wege in den einzelnen Szenen sein werden. Man kann schon auf relativ kleiner Fläche viel Strecke unterbringen und eine längere Durchlaufzeit erzeugen, wie andere Attraktionen dieser Art beweisen.

Was ich nur hoffe ist, dass man sich bei dem verwendeten Wandmaterial, nämlich Trockenbauwände, die mit Gipskartonplatten errichtet werden und an der Oberseite auch über längere Strecken "frei" (nicht irgendwo festgemacht sind) stehen, vorher Gedanken gemacht hat. Denn wer Gipskarton kennt, der weiß, dass dieses Material nicht unbedingt auf große Kräfte ausgelegt ist. Da haben andere Attraktionen etwas stabilere Konstruktionen (z.B. Mauern oder Holzplatten) als Wände gewählt. Meine Befürchtung ist, das auf Dauer die Wände von vor Schreck zur Seite springenden oder um sich schlagenden Gästen Löcher oder Risse davontragen könnten. Aber vielleicht kommen die Besucher auch gar nicht in die Nähe der Wände und werden nur mittig durch die Räume geleitet, was dann allerdings wieder zusätzlich benötigten Platz und damit im Umkehrschluss weniger Wegstrecke und Durchlaufzeit bedeutet.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon coasterfreak79 » Mi 14. Dez 2011, 16:15

Es gibt wieder ein neues Bild vom Maze.
Ich bin mal gespannt wie das ganze umgesetzt wird.

Quelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Stefan
Benutzeravatar
coasterfreak79
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 22:21
Wohnort: Münster

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon coasterfreak79 » Fr 23. Dez 2011, 00:25

Kurz vor Heiligabend noch ein neues Foto vom Maze.

Quelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Stefan
Benutzeravatar
coasterfreak79
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 22:21
Wohnort: Münster

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Fr 6. Jan 2012, 15:05

Hallo zusammen,

der Heide-Park hat nach der Pause während der Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel die Bautätigkeiten wieder aufgenommen. Auf dem heute veröffentlichten Foto sieht man die fertige Raumstruktur des Maze, bei welchem alle Wände mit Gipskartonplatten verkleidet sind und alles auf die Installation/Anbringung der Thematisierung und Technik wartet.

Krake_Maze-Raumstruktur_fertig-20120106-01.jpg
(c) Heide-Park

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Park-Freak » Sa 7. Jan 2012, 13:40

Es mag täuschen, aber eine hohe Kapazität scheint das ganze aufgrund der doch recht engen Durchgänge nicht zu haben...
Lösungen und Tips zu Social-Games auf Facebook findet ihr unter: https://www.youtube.com/user/Daddeldooo/videos?flow=grid&view=1
Park-Freak
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 30. Mär 2010, 10:04

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Di 17. Jan 2012, 16:21

Hallo zusammen,

am heutigen 17.01.2012 habe ich zum ersten Mal das Logo des Maze "Krake lebt" im Internet gesichtet. Hier für Euch zum anschauen:

Krake_lebt-Logo-01.jpg
(c) Heide-Park

Gefunden habe ich es auf der Seite "www.killerkrake.de".

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Fr 20. Jan 2012, 10:02

Hallo zusammen,

habe ein neues Artwork entdeckt, bei dem die Achterbahn Krake zusammen mit dem Maze "Krake lebt" dargestellt wird:

Krake_lebt-Artwork-01.png
(c) Heide Park

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Do 2. Feb 2012, 14:48

Hallo zusammen,

nachdem es gut einen Monat ruhig war um das Maze gibt es am heutigen Tag ein neues Foto aus dem Inneren. Dort ist ein langer schmaler Raum zu sehen, in dem sich mittig ein Gang befindet und am Ende ein Türdurchgang. Links und rechts von dem Weg wurde jeweils eine kreisförmig nach außen gebogene Wand installiert, die in verschiedenen Grüntönen gehalten ist und teilweise dunkle Akzente besitzt. Im Deckenbereich ist noch keine Veränderung gegenüber dem Rohbau zu erblicken und auch im dahinterliegenden Raum scheint der Innenausbau bzw. die Thematisierung noch im Anfangsstadium zu stecken oder noch gar nicht begonnen zu haben. Ob die auf dem Bild am linken Rand des Durchgangs befindliche und mit Folie abgedeckte braune Holzkonstruktion zur späteren Thematisierung gehört oder nur ein Hilfsmittel zur Installation darstellt ist schwer zu sagen, aber ich tippe auf ein Dekoelement. In dem Raum ist momentan von Requistiten und Technik (Kabel, Lautsprecher, Beleuchtung, Spezialeffekte ...) noch nichts erkennbar.

Krake_lebt-Innengestaltung-20120202-01.jpg
(c) Heide-Park

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Do 9. Feb 2012, 08:45

Hallo zusammen,

am 08.02.2012 gab es wieder ein Bild von den Fortschritten des Innenausbaus. Darauf sind zwei Räume zu sehen, bei denen die Wände und Decken mit dunklen Holzbrettern, welche vom selben Typ sind wie die beim Schiffswrack der Achterbahn Krake, verkleidet wurden. Der Fußboden ist noch im Rohbauzustand und von Dekoelementen oder Technik ist leider nichts zu sehen. Allerdings steht an eine Wand gelehnt ein hohes Gitter bereit, das wohl dort eingebaut werden soll. Dieses wird die Besucher entweder von irgendwelchen Dekoelementen, Effekten oder den Erschreckern trennen. Im Hintergrund ist noch ein Durchgang in einen weiteren Raum erkennbar, bei dem aufgrund der dort sichtbaren Gipskartonwände noch kein großer Ausbaufortschritt ersichtlich ist. Rechts daneben befindet sich noch eine geschlossene Tür in der holzverkleideten Wand, welche hoffentlich noch gestalterisch an die Umgebung angepasst wird.

Krake_lebt-Innengestaltung-20120208-01.jpg

(c) Heide-Park

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Mi 21. Mär 2012, 10:13

Hallo zusammen,

am gestrigen 20.03.2012 gab es nach über einem Monat wieder ein Bild aus dem Maze "Krake lebt". Dies zeigt den weiter fortgeschrittenen Innenausbau des Raums, der schon auf einem Bild vom 2. Februar gezeigt wurde. Man erkennt, dass es sich bei dem Raum um eine Art "Tauchkapsel" handelt, mit der die Besucher wahrscheinlich am Anfang des Rundgangs zu dem Schiffswrack "abtauchen". Der Innenausbau, zumindest die Installation der Technik mit Beleuchtung, Effekten und Sound scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. Aufgrund der Sitzbänke ist davon auszugehen, das hier die Besuchergruppe eine Zeit lang verweilen wird, während ein "Erschrecker" eine Geschichte erzählt. Die Figur dürfte noch kein "Untoter" sein, da dieser Raum vor dem eigentlichen Schiffswrack angesiedelt ist. Der Raum wird rein statisch sein und sich nicht bewegen, wie man es von Fahrstühlen oder ähnlichen Räumen aus anderen Attraktionen kennt. Hier wurde somit leider ein kleiner, aber wirkungsvoller Täuschungseffekt eines wirklichen Tauchvorgangs ausgelassen. :-( Schauen wir mal, wie der Raum live mit entsprechender Beleuchtung und fertiger Thematisierung aussieht, da er auf dem Foto, dass wahrscheinlich mit starker Beleuchtung oder Blitz aufgenommen wurde, noch sehr steril und künstlich wirkt.

Krake_lebt-Innenausbau-20120320-01.jpg
(c) Heide-Park

Countdown: -10 Tage (bis zur angestrebten Eröffnung am 31. März)

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Seb-HT » Do 22. Mär 2012, 21:14

Etwas bewegtes wäre natürlich schöner. Das hat immer einen schönen Effekt.

MFG

Sebastian
Seb-HT
 

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Mo 26. Mär 2012, 07:18

Hallo zusammen,

das letzte Bild vor der Eröffnung des Maze wurde am 23.03.2012 vom Heide-Park veröffentlicht. Es zeigt einen in schwarz gehaltenen Gang, in dem viele Totenkopfschädel von der Decke runterhängen und an der Wand mehrere Gesichter angebracht wurden, die so aussehen, als drücken sie durch die Wand.

Krake_lebt-Innengestaltung-20120323-01.jpg
(c) Heide-Park

Auf der Homepage des Parks wird folgendermaßen für die neue Attraktion geworben:

KRAKE lebt!
Das erste Horrorkabinett mit Live-Erschreckern und technischen Gruseleffekten, thematisiert im Stil eines Schiffswracks, das sich in den Fängen der KRAKE befindet.

KRAKE und KRAKE lebt! Zwei fantastische Attraktionen vereinen sich in einem sensationellen Thrill-Paket, das dir den Atem rauben wird. Das einzigartige Erlebnis KRAKE wartet 2012 gleich im Doppelpack darauf, dich in der Bucht der Totenkopfpiraten zu begeistern: Deutschlands erster Dive Coaster reißt dich senkrecht in die Tiefe direkt in das Maul des Seeungeheuers. Und auch in dem nagelneuen Horrorkabinett KRAKE lebt! ist die Bestie auf der Jagd nach dir. Live-Erschrecker und Gruseleffekte versprechen dir in dem zerstörten Schiffswrack, den Schock deines Lebens zu verpassen. Diese spektakuläre Kombination aus einer Achterbahn und einer Gruselattraktion gibt es deutschlandweit kein zweites Mal.


Die technischen Daten der Attraktion:
Baujahr: 2012
Hersteller: Heide Park Resort
Kapazität: 12 Pers. in 72 Sek. => 600 Personen pro Stunde
Gruppengröße: 12 Personen
Laufzeit: 5 bis 7 Minuten
Sonderheiten: Spezialeffekte, Live-Erschrecker
Mindestalter: 12 Jahre
Sicherheit: keine Schwangeren und Behinderten, keine Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Jetzt muss das Maze mit dem Start des Parks in die Saison 2012 zeigen, ob es das versprochene hält. Man sollte den Erschreckern aber ein paar Tage Zeit geben sich an den Alltagsbetrieb zu gewöhnen, die Abläufe zu optimieren und die idealen Positionen und Zeitpunkte zum Erschrecken zu finden. Ich denke es kann eine nette Nebenattraktion werden, die hoffentlich in der Qualität bestehen bleibt und nicht nach einer Saison durch Einsparungen beim Personal und den Effekten an Intensität verliert.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Mo 26. Mär 2012, 12:40

Anbei noch ein paar Werbefotos von "Krake lebt", die einige Erschrecker in Kostümen und geschminkt/maskiert zeigen sowie einen Eindruck von Teilen der Dekoration/Thematisierung geben:

07a_Spiegelkabinett_KRAKE_lebt.png

07b_Live-Erschrecker_2.png

07c_Live-Erschrecker.png
(c) Heide-Park

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Papa » Mi 28. Mär 2012, 11:47

Hallo zusammen,

anbei noch ein paar Bilder vom Presserundgang durch das Maze "Krake lebt" vom 24.03.2012. Da einige Bereiche aus dem Inneren gezeigt werden bitte alle, die noch keine Vorschau oder Informationen haben wollen, diesen Beitrag überspringen. Ob es immer so viele Erschrecker im Normalbetrieb sind und diese so aufwändig geschminkt werden wie auf den Fotos kann ich noch nicht sagen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
(c) Fotos: http://www.kreiszeitung.de

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Big Olli » Mi 28. Mär 2012, 14:35

Papa hat geschrieben:Bild


Wieso haben sie ihn denn wieder rausgelassen ?
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Ganzjahresmaze "Krake lebt" im ehemaligen Delfinarium

Beitragvon Tiemann » Mi 28. Mär 2012, 18:59

Wieso haben sie ihn denn wieder rausgelassen ?


:lol: :twisted:
Tiemann
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 18:54


Zurück zu Bautätigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron