Djurs Sommerland: Juvelen

Hier finden alle Informationen, Themen, Meldungen und Fragen ihren Platz, die sich um die Freizeitparks in Europa drehen, mit Ausnahme des Heide-Park Soltau, den zu Merlin gehörenden Attraktionen und Freizeitparks in Deutschland.

Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Big Olli » Mo 6. Mai 2013, 06:44

Am vergangenen Samstag eröffnete im Djurs Sommerland Dänemarks längste und europaweit einzige Achterbahn mit einem Doppellaunch. Papa und ich waren zur Eröffnung anwesend, meinen Bericht findet Ihr hier: http://worldofcoaster.de/index.php/djur ... nd/juvelen
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Andrej » Di 7. Mai 2013, 10:03

..wie schon "woanders" geposted - Klasse Bericht :mrgreen:
..dieses macht Vorfreude auf den Besuch dort in sechs Wochen.

Viele Grüße in den Norden
Andrej
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Andrej » Fr 17. Mai 2013, 08:56

..noch mal ne'kurze Frage an Big Olli und den Papa
Wie hat Euch der Park im Gesamten gefallen?

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

P.S. Bin am 22.06. vor Ort in Djurs ;)
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Papa » Fr 17. Mai 2013, 09:11

Sehr gut:
Einige sehr schöne Attraktionen und teilweise seltene Geschäfte, wie den Topple Tower.
Die neuen Ecken sind sehr schön thematisiert.
Alles fuhr mit ausreichender Kapazität.
Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und machen ihre Späße.
Einige kostenlose und für deutsche Parks ungewöhnliche Aktivitäten: Luftgewehrschießen, Wasserpark, Kanufahren, große Mehrsitzerfahrräder und Minigolf.
Einige Attraktionen kommen ohne Bediener aus und man muss selbst starten, was ich witzig finde und auch effektiv.
Gastronomie haben wir nicht getestet, aber es gibt diverse Imbisse und auch Restaurants. Über Preise, Menge und Qualität kann ich nichts sagen.
Kostenloser Parkplatz.
An einigen Ecken sieht man den Dingen das Alter an, aber das ist noch im Rahmen.
Eintrittspreis mit 32 Euro für vergleichbare deutsche Parks schon hoch, aber für einmalige Besuche bei den vier großen Achterbahnen okay.
Souvenirauswahl für erwachsene Fans ist ausbaufähig, aber es gibt diverse Dinge zu kaufen, gerade für Kinder.

Wir hatten zum zweiten Mal einen sehr schönen und unterhaltsamen Tag dort. Es ist für uns kein Park, den man mehrmals pro Jahr besuchen würde, aber alle paar Jahre mit neuen Attraktionen auf jeden Fall einen Besuch wert.

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Big Olli » Fr 17. Mai 2013, 11:42

Papa hat geschrieben:Sehr gut:
Einige sehr schöne Attraktionen und teilweise seltene Geschäfte, wie den Topple Tower.
Die neuen Ecken sind sehr schön thematisiert.
Alles fuhr mit ausreichender Kapazität.
Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und machen ihre Späße.
Einige kostenlose und für deutsche Parks ungewöhnliche Aktivitäten: Luftgewehrschießen, Wasserpark, Kanufahren, große Mehrsitzerfahrräder und Minigolf.
Einige Attraktionen kommen ohne Bediener aus und man muss selbst starten, was ich witzig finde und auch effektiv.
Gastronomie haben wir nicht getestet, aber es gibt diverse Imbisse und auch Restaurants. Über Preise, Menge und Qualität kann ich nichts sagen.
Kostenloser Parkplatz.
An einigen Ecken sieht man den Dingen das Alter an, aber das ist noch im Rahmen.
Eintrittspreis mit 32 Euro für vergleichbare deutsche Parks schon hoch, aber für einmalige Besuche bei den vier großen Achterbahnen okay.
Souvenirauswahl für erwachsene Fans ist ausbaufähig, aber es gibt diverse Dinge zu kaufen, gerade für Kinder.


Dem ist nichts hinzuzufügen. Doch: Die belgische Waffel war lecker :mrgreen: .

Mit der Souvenirauswahl hast Du Dich aber sehr diplomatisch ausgedrückt :lol:

Papa hat geschrieben:Wir hatten zum zweiten Mal einen sehr schönen und unterhaltsamen Tag dort. Es ist für uns kein Park, den man mehrmals pro Jahr besuchen würde, aber alle paar Jahre mit neuen Attraktionen auf jeden Fall einen Besuch wert.


Naja, ich bin am 15.06. noch mal mit dem ECC dort :shock:
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Papa » Fr 17. Mai 2013, 11:57

@Olli: Sei Dir gegönnt der Wiederholungsbesuch. Das "Wir" in meinem Beitrag bezog sich auch weniger auf Dich und mich, sondern eher auf Britta und mich. ;)

*OFFTOPIC*
Wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende und eine gute Fahrt ohne zu viel Verkehr. Ich werde mich gegen 14 Uhr auch auf den Weg nach Gütersloh machen zum Erschreckerauftritt und die Online-Fülle-Anzeige für den Elbtunnel verfärbt sich minütlich in die ungünstige Richtung....

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Big Olli » Fr 17. Mai 2013, 12:29

Bei Google Maps sieht der Verkehr aktuell noch ganz brauchbar aus, da staut es sich eher Richtung Norden.

Danke gleichfalls
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Djurs Sommerland: Juvelen

Beitragvon Andrej » Fr 5. Jul 2013, 13:44

Also Juvelen in Djurs Sommerland war der Knaller:
Übrigens Tim Herre & sein Team waren am 22.06. auch vor Ort und dann fuhr man doch am Abend noch einige ERTs zusammen, zuvor musste man aber sich von mind. 40 Personen der Gruppe fragen lassen, "Was macht Ihr hier, Ihr seid doch nicht von FKF :evil: "
..wir waren aber, wie bereits am Morgen bei der Backstage-Führung und den zwei ERTSm Gäste vom Djurs-Parkchef und halt auch am Abend ;)

War ein ganz toller Tag in Djurs.

Viele Grüße Andrej

übrigens ein großer Bericht kommt demnächst auf FPW.de
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25


Zurück zu Freizeitparks Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast