Kein Freizeitpark von Merlin in Berlin

Hier finden alle Informationen, Themen, Meldungen und Fragen ihren Platz, die sich um die zu Merlin gehörenden Attraktionen weltweit drehen: Legoländer und zugehörige Discovery Center, Sea-Life Center, Madame Tussaud-Wachsfigurenkabinett, Dungeons, Freizeitparks wie Alton Towers, Chessington, Thorpe Park, Gardaland und andere Attraktionen wie z.B. das Riesenrad "London Eye"

Kein Freizeitpark von Merlin in Berlin

Beitragvon Andrej » Mi 13. Mär 2013, 15:59

aus meinen aktuellen Artikel aus Freizeitpark-Welt.de nachfolgende Zeilen für Euch zur Kenntnis:
Leider reißen die Hiobsbotschaften aus dem Spreepark im Berliner Plänterwald nicht ab. Nach Informationen der Berliner Morgenpost (Print-Ausgabe vom 13.03.13) hat sich der belgische Investor Plopsa, welcher sich für das Areal im Berliner Plänterwald interessierte, aus den Verhandlungen mit dem Liegeschaftsfonds und dem Bezirksamt Treptow-Köpenick zurückgezogen.

Plopsa-Marketing- Direktor Danny De Troch bestätigte den Ausstieg gegenüber der Berliner Morgenpost. Der Treptow-Köpenicker Baustadtrat Rainer Hölmer (SPD) äußerte sich gegenüber dem Blatt, dass die Gründe für den Rückzug, sich aus dem Verkehrsgutachten für den Berliner Spreepark ergeben haben.

Dieses besagt, dass der Standort nur 500.000 Besucher verkraftet, doch der belgische Betreiber Plopsa die Rentabilität des Geländes nur ansah, wenn mehr als 1 Millionen Besucher im Jahr in den Freizeitpark strömen würden. Außerdem gab es keine Lösung im Streit um die kostenintensive Errichtung eines Parkhauses.

Achtung-jetzt der Ontopic-Teil zu diesem Forumsbereich:
Aus einem ähnlichen Grund hatte auch die englische Merlin Entertainment Group, in einem sehr frühen Stadium, nach Recherchen der Freizeitpark-Welt.de Redaktion, die Verhandlungen mit den staatlichen Institutionen abgebrochen. Nach dem bereits die Merlin Entertainment Group in der deutschen Hauptstadt einige Attraktionen angesiedelt hatte, wollte man dem Londoner Vorbild nach, auch in Berlin einen Freizeitpark ähnlich dem Londoner Freizeitpark Chessington auf dem Areal des Spreepark-Geländes ansiedeln, aber aus dem gleichen Gründen wie beim belgischen Investor Plopsa, scheiterten die Verhandlungen.

Ob sich bis zur Zwangsversteigerung, des ehemalige Spreepark-Areals im Plänterwald, am 03.Juli 2013 im Amtsgericht Köpenick, Mandrellaplatz 6, 12555 Berlin, Saal 110 um 10.00 Uhr ein neuer Investor findet, darf man bezweifeln.

Inwieweit dann staatliche Entscheidungsträger versuchen werden, dass bisherige Erbbaurecht im Erbbaugrundbuch von Treptow Blatt 15590N (mit dem Passus: nach dem Erbbaurechtsvertrag ist das Erbbaugrundstück ausschließlich als Freizeitpark zu nutzen) auszuhebeln, um dieses Filetgrundstück mit dringend benötigen Wohnraum zu bestücken, wird die Zukunft zeigen und einige politische Debatten mit zu führen.

Quelle: Andrej Woiczik
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Zurück zu Merlin-Attraktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast