[25.04.13] Landeszeitung LH - Heide-Park-Geschäftsführer

Hier findet alles seinen Platz, was es an Werbematerial, Prospekten, Plakaten, Souvenirs und anderen Dingen vom Heide-Park gibt, aber auch Medien wie Filme, Trailer, Berichte, Zeitungsausschnitte oder Fernsehsendungen sind hier richtig.

[25.04.13] Landeszeitung LH - Heide-Park-Geschäftsführer

Beitragvon Papa » Do 25. Apr 2013, 09:41

Hallo zusammen,

anbei ein Artikel aus der "Landeszeitung Lüneburger Heide" vom 25.04.2013 zum Thema "Entlassung von Geschäftsführer Mairinger":

Heide-Park-Geschäftsführer wehrt sich mit Klage gegen seine fristlose Kündigung
Fälschte der Chef die Statistik?

rast Lüneburg. Die Saison startete im März, läuft aufgrund des zunächst schlechten Wetters jetzt aber erst richtig an: Im Heide-Park Soltau erleben die Besucher abenteuerliche Achterbahnfahrten mit dem Colossos und vergnügen sich in den Karussells. Bereits vor Saisonstart rotierte es hinter den Kulissen in Norddeutschlands größtem Freizeit- und Vergnügungspark: Die Heide-Park Soltau GmbH hatte Geschäftsführer Hannes W. Mairinger entlassen. Die fristlose Kündigung enthält einen schwerwiegenden Vorwurf. Nun wehrt sich Mairinger mit einer Klage vor dem Landgericht Lüneburg gegen seine Entlassung.

Die Heide-Park Soltau GmbH hatte die Vertragskündigung mit dem gebürtigen Österreicher damit begründet, dass das Kassenpersonal von ihm angewiesen worden sei, die Angaben der Besucher zur Kundenzufriedenheit zu "schönen". Das bestätigt Frauke Albers, Pressesprecherin des Landgerichts: "Am Dienstag, 28. Mai, verhandelt die 7. Zivilkammer - 1. Kammer für Handelssachen - über die Klage des Geschäftsführers eines großen, in der Region ansässigen Freizeitparks."

In die Öffentlichkeit wollte die GmbH, Tochter der englischen Merlin-Entertainments-Group, mit der Kündigungsnachricht nicht gehen. Katrin Kupke, Marketingchefin des Unternehmens, bestätigte zu Saisoneröffnung erst auf Anfrage der Böhme-Zeitung, dass die Geschäftsführertätigkeit Mairingers zunächst ruhte und dann der nächste Schritt, die fristlose Kündigung, vollzogen worden sei. Auch vom Commercial Direktor Edgar Pauleweit habe man sich getrennt. Verantwortlich für das Heide Park Resort sind nun Peter Dunn und Nick MacKenzie, beide gehörten schon vorher neben Mairinger zur Geschäftsführung.

Zu den Gründen der Kündigung wollten sich weder die Marketingchefin noch Mairinger äußern. Nach LZ-Informationen wurde auch die Belegschaft nur karg informiert, der Grund nicht genannt. Der Vorwurf der Statistik-Fälschung wiegt schwer, es ist zu erwarten, dass während der Verhandlung am 23. Mai schmutzige Wäsche gewaschen wird.

Der heute 59 Jahre alte Hannes W. Mairinger, der zuvor elf Jahre bei der Ostsee Touristik Damp wirkte, kam zum 1. Juli 2002 als Geschäftsführer in den Heide-Park und hatte den Freizeitpark zum beliebten Kurzreiseziel für Touristen weiterentwickelt. In seine Amtszeit fielen unter anderem die Schaffung des Themenhotels "Port Royale" und des Holiday Camps. Auch sorgte er dafür, dass immer neue Attraktionen wie zum Beispiel Deutschlands erster Dive Coaster "Krake" und das Horrorkabinett "Krake lebt" eröffnet werden konnten.


Quelle: www.landeszeitung.de

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: [25.04.13] Landeszeitung LH - Heide-Park-Geschäftsführer

Beitragvon Andrej » Do 25. Apr 2013, 10:02

Lieber Papa, danke für diese sehr interessante Information.

Es ist sehr schade und unschön, wie nunmehr die eigentlich erfolgreiche Zusammenarbeit mit Merlin für Herrn Mairinger endet.
In den letzten Monaten hat sich ja einiges im personellen Bereich im HP verändert, aml sehen, wie sich nun der Park weiterentwickelt :?:

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

P.S. Habe "Deinen Artikel" im Forum von FPW.de geposted mit Verlinkung zu Deiner Homepage. :D
Andrej
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 12:25

Re: [25.04.13] Landeszeitung LH - Heide-Park-Geschäftsführer

Beitragvon Papa » Do 25. Apr 2013, 10:12

Hallo Andrej,

es ist sehr schade, dass dieses Kapitel vor Gericht endet und in den Medien während der Verhandlung sicher breitgetreten wird, da gebe ich Dir Recht. Der einzige Vorteil für die Fans ist, dass man die Hintergründe der Entlassung und Zustände im Park erfährt, was bei einer gütlichen Einigung und Stillschweigen niemals in Erfahrung gebracht worden wäre. Dem Park und Herrn Mairinger wird es aber einen Imageschaden bringen. :(

Ich habe kein Copyright auf den Bericht, auch wenn ich Ihn scheinbar als Erster gefunden bzw. verlinkt habe. Daher ist es sicher nicht "mein" Artikel und Du hättest auch direkt auf die Zeitungsseite verweisen können. Aber trotzdem ein großes und ehrliches Dankeschön für Deine Nennung dieses bescheidenen Forums auf Eurer bekannten Seite! :oops:

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: [25.04.13] Landeszeitung LH - Heide-Park-Geschäftsführer

Beitragvon Papa » Mi 29. Mai 2013, 11:32

Hallo zusammen,

gestern (28.05.2013) war die Verhandlung. Dazu gibt es am selben Tag einen Artikel aus der "Kreiszeitung":
Ex-Heide-Park-Chef: Kundenzufriedenheit nicht geschönt

Lüneburg/Soltau - Im Streit um einen wegen angeblich gefälschter Statistiken zur Kundenzufriedenheit entlassenen Geschäftsführer des Heide-Parks zeichnet sich ein Vergleich ab.

Der ehemalige Geschäftsführer des Heide-Parks, Hannes W. Mairinger, stand heute in Lüneburg vor dem Landgericht. Mairinger wehrt sich vor Gericht gegen seine fristlose Kündigung.

Die Betreiber von Norddeutschlands größtem Freizeitpark hatten ihrem damaligen Geschäftsführer Hannes W. Mairinger im Februar fristlos gekündigt. Der 59-Jährige bestreitet die Vorwürfe und klagt vor dem Landgericht Lüneburg auf Weiterbeschäftigung.

Sein Anwalt bestritt am Dienstag während einer Güteverhandlung, dass Mairinger Manipulationen bei den Daten zur Kundenzufriedenheit vorgenommen oder veranlasst habe. Es soll um insgesamt 5000 von einem externen Dienstleister ausgewertete Daten gehen, hieß es. Die beiden Parteien akzeptierten den Vorschlag des zuständigen Richters, zunächst in einem Mediationsverfahren gemeinsam eine vernünftige Lösung zu suchen. Dabei dürfte es vor allem um die Höhe einer möglichen Abfindung gehen. Sollte das Verfahren allerdings zu keiner Einigung führen, so würde die Beweisaufnahme eröffnet, betonte er.

Seit Mairinger im Juli 2002 das Ruder übernommen hatte, entwickelte sich die 85 Hektar große Anlage zu einem beliebten Kurzreiseziel. Die Heide-Park Soltau GmbH ist eine Tochter der britischen Merlin-Gruppe. Zu den Attraktionen gehört „Colossos“, nach Betreiberangaben die höchste und schnellste Holzachterbahn Europas.

Quelle: Kreiszeitung.de

Auch die "Landeszeitung für die Lüneburger Heide" widmet dem Thema heute (29.05.2013) einen Artikel:
Geschäftsführer dementiert und klagt gegen fristlose Kündigung - Streit um Abfindungshöhe - Mediation angestrebt
Zahlen im Heide-Park manipuliert?


Lüneburg. Der Vorwurf der Manipulation von Zahlen, die sich möglicherweise auf seine Boni ausgewirkt und eventuell seine Stellung in der Konzerngruppe gestärkt hätten, wiegt schwer. Doch Hannes W. Mairinger wies ihn gestern vor der 7. Zivilkammer am Landgericht Lüneburg als 1. Kammer für Handelssachen weit von sich. Die Heide-Park Soltau GmbH hatte ihren Geschäftsführer Mairinger mit eben jener Begründung vor die Tür gesetzt, ihm im Februar fristlos gekündigt. Dagegen zog er vor Gericht. Ob er falsch agierte oder nur ein Vorwand gesucht wurde, ihn loszuwerden, blieb ungeklärt.

Zu einer gütlichen Einigung allerdings kam es gestern nicht. Es wurde aber schnell klar, dass ein weiteres Zusammenarbeiten der Seiten nicht mehr möglich ist und es nur um "Parameter" geht - im Wesentlichen also um die Abfindung für den gebürtigen Österreicher, der seinen Geschäftsführer-Posten vor elf Jahren im beliebten Soltauer Freizeitpark antrat und laut Vertrag eine lange Kündigungszeit hat. Was Mairinger fordert und was der Heide-Park anbietet, blieb im Gerichtssaal, in dem sich auch Journalisten befanden, unausgesprochen. Der Vorsitzende Richter Klaus-Rainer Strunk empfahl ein Gespräch bei einem Mediationsrichter. Alle Beteiligten nickten, beide Parteien wollen sich aber zunächst außergerichtlich einigen, ob sie diesen Weg gehen wollen. Passiert dies nicht, wird vor der Zivilkammer weiter verhandelt, dann mit Zeugen.

Die Heide-Park Soltau GmbH, deren Gesellschafter die Tussaud Deutschland GmbH ist, geht in der fristlosen Kündigung davon aus, dass Mairinger Daten manipuliert hatte, indem er Personal dazu anwies, an den Terminals falsche Angaben zur Kundenzufriedenheit zu registrieren. Hannes W. Mairinger gestern: "Ich habe keine Manipulationen vorgenommen, nicht inhaltlich und sie auch nicht angeordnet." Das hätte ihm nichts gebracht, finanzielle Vorteile hätte er dadurch nicht gehabt. Der GmbH warf er zudem vor, dass sie den größten Teil ihrer internen Ermittlungen in seinen Urlaubszeiten durchgeführt und die Gesellschafterversammlung über ihren Verdacht zu spät informiert habe. Laut seinem Rechtsanwalt Dr. Gunnar Straube geht es um 5000 Daten, die gefälscht worden sein sollen.

Laut Rechtsanwältin der Heide-Park Soltau GmbH, die neben Peter Dunn - er bildet mit Nick MacKenzie das neue Geschäftsführer-Gespann - am Beklagtentisch Platz nahm, gab es bereits im Herbst 2012 einen Anfangsverdacht gegen Mairinger: "Wir haben ihn im September darauf angesprochen." Der Verdacht habe sich erst im Januar 2013 erhärtet. Aus drei E-Mails ergebe sich, dass Mairinger die Anweisung zur Manipulation an den Touch Screens erteilt habe: "Acht Mitarbeiter können das bestätigen." Die GmbH hatte sich auch von ihrem Commercial Direktor Edgar Pauleweit getrennt, ihm soll Mairinger die Anweisung gegeben haben.

Richter Klaus-Rainer Strunk wünscht den Parteien nun zunächst ein gutes außergerichtliches Gespräch: "Wir wollen ja nicht, dass Sie nur zum Kaffeetrinken und Keksessen in die Mediation kommen."

Quelle: Landeszeitung.de

Hier ein weiterer Artikel über die Meditation von heute auf "Juve":
Fristlose Kündigung: Ex-Heide-Park-Chef geht mit Schrade Straube in die Mediation

Im Streit um die Kündigung des langjährigen Heide-Park-Chefs Hannes Mairinger (59) führte ein Gütetermin am Landgericht Lüneburg zu keinem Ergebnis. Das Verfahren wird nun, wie vom Landgericht angeboten, in eine Mediation überführt (Az. 7 O 31/13).

Mairinger war im Februar fristlos entlassen worden. Grund dafür war, dass er laut dem Unternehmen das Kassenpersonal dazu angewiesen haben soll, Angaben zur Kundenzufriedenheit zu schönen. Insgesamt soll es Presseberichten zufolge um etwa 5.000 Daten gehen, die von einem externen Dienstleister ausgewertet wurden. Mairinger bestreitet die Vorwürfe und klagte auf Fortsetzung des Dienstverhältnisses.

Mairinger war seit 2002 Geschäftsführer des Heide-Parks Soltau. Der 1978 eröffnete Freizeitpark ist einer der größten in Deutschlands und gehört zur britischen Merlin Entertainments Group. Etwa 1,5 Millionen Besucher kommen jährlich in den 85 Hektar großen Park, der fast 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Das nun folgende Mediationsverfahren wird zwar am Landgericht Lüneburg stattfinden, aber unter dem Vorsitz eines anderen Richters. In dem Verfahren dürfte es auch um die Höhe einer möglichen Abfindung gehen.

Vertreter Mairinger
Schrader Straube Siebert (Hannover): Dr. Gunnar Straube

Vertreter Heide-Park Soltau
Gleiss Lutz (Frankfurt): Dr. Doris-Maria Schuster – aus dem Markt bekannt

Landgericht Lüneburg, 7. Zivilkammer
Klaus Rainer Strunk (Vorsitzender Richter)

Hintergrund: Die Arbeitsrechtsboutique Schrader Straube Siebert kam über eine Empfehlung ins Mandat. Über die Mandatsbeziehung des Heide-Parks Soltau und Gleiss Lutz ist nichts bekannt.

Quelle: juve.de

Schon am 26.05.2013 hat die "Hannoversche Allgemeine" einen Artikel zum Thema veröffentlicht:
Ex-Heide-Park-Chef soll Statistiken geschönt haben

Dicke Luft in Norddeutschlands größtem Freizeitpark: Ein fristlos entlassener Geschäftsführer des Heide-Parks in Soltau (Heidekreis) klagt gegen seine Kündigung vor dem Landgericht Lüneburg.

Lüneburg/Soltau. Er habe das Kassenpersonal angewiesen, Angaben zur Kundenzufriedenheit zu schönen, begründete das Unternehmen nach Angaben einer Gerichtssprecherin den Schritt. Der entlassene Geschäftsführer Hannes W. Mairinger bestreitet die Vorwürfe.

"Wir klagen auf Fortsetzung des Dienstverhältnisses", erklärte Mairingers Anwalt Dr. Gunnar Straube. „Die Vorwürfe treffen nicht zu. Herr Mairinger hat sich nichts zuschulden kommen lassen.“ Mit Blick auf das schwebende Verfahren und die anstehende Güteverhandlung an diesem Dienstag (28. Mai) wolle er aber keine weiteren Einzelheiten nennen. Marketing-Direktorin Katrin Kupke von der Heide-Park Soltau GmbH wollte vor Beginn des Zivilverfahrens keine Stellung nehmen. Wenn eine gütliche Einigung nicht zustande kommt, so sei mit einer Entscheidung am Dienstag nicht zu rechnen, hieß es beim Landgericht.

Der im vergangenen Februar entlassene Mairinger (59) war seit Juli 2002 Geschäftsführer des Heide-Parks. Seitdem hatte sich der Park auch mit einem neuen Themen-Hotel zum beliebten Kurzreiseziel für Touristen in der Lüneburger Heide weiterentwickelt.

Quelle: Hannoversche Allgemeine

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)


Zurück zu Fundsachen & Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron