Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Alles was in keine andere Kategorie passt, Offtopic ist oder was Ihr schon immer mal erzählen wolltet. Hier ist nichts zu unwichtig, peinlich oder uninteressant.

Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 9. Mai 2011, 12:58

Hallo zusammen,

zu meinem Geburtstag am 6.5.2011 habe ich neben vielen anderen tollen Präsenten drei sehr schöne "Bastel"-Geschenke bekommen. Dabei handelt es sich um zwei Faller H0-Modellbau-Karussells und eine Spacerail-Kugelbahn der Stufe 6 (von 8), die jetzt in den nächsten Wochen (oder Monaten) zum Leben erweckt werden wollen. Daher mache ich mir mal die Mühe für alle drei Projekte eine eigene Baudokumentation hier im Forum zu präsentieren.

Hier geht es, wie der Titel schon vermuten läßt, um die Kugelbahn "Spacerail".

Die anderen beiden Dokumentationen findet Ihr an folgenden Stellen:
- Faller Kinderkarussell "Space Train" (140329)
- Faller Karussell "Flipper" (140439)

===================================================================
06.05.2011
(Bauzeit: 00:00)

Am heutigen Tag habe ich die Kugelbahn "Spacerail" geschenkt bekommen, ausgepackt und einmal die Verpackung für Euch abgelichtet:
IMG_7091a.jpg

IMG_7093a.jpg


Mit 60 Meter Schiene, was 30 Meter Streckenlänge entspricht, soll aus einem Karton mit den Abmessungen von 53x37x8.6cm eine Bahn mit der Größe von ca. 125x43x25cm entstehen.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon coasterfreak79 » Di 10. Mai 2011, 00:18

Dann wünsche ich dir erstmal alles gute nachträglich zum Geburtstag Mathias !!! :o ;)
Gruß

Stefan
Benutzeravatar
coasterfreak79
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 22:21
Wohnort: Münster

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Di 10. Mai 2011, 09:01

08.05.2011
(Bauzeit: 00:40 -> Summe: 00:40)

Hallo zusammen,

ich habe mich dann 1,5 Tage, nachdem ich die Kugelbahn bekommen habe, das erste mal damit auseinandergesetzt. Als erstes die äußere Verpackung geöffnet und ganz gespannt den inneren Kasten mit dem gesamten Inhalt herausgeholt. Ganz oben drauf die große und dicke Bauanleitung in Chinesisch mit englischen Untertiteln.
IMG_7105a.jpg

Nach dem Wegnehmen der Anleitung stechen sofort zwei große Rollen mit einem runden weißen Plastikstrang ins Auge, welche angeblich 60 m lang sein sollen und später die Führungsschienen für die Kugeln bilden werden.
IMG_7107a.jpg

Nach dem Herausnehmen der beiden Schienenrollen traten die restlichen Bauteile zu Tage. Und das sind wahrlich nicht wenige! Die oben zu sehenen silbernen Haltestangen und die rechts befindlichen Bodenplatten sind da noch das Übersichtlichste. Die restlichen Tüten beinhalten fast nur noch die Kleinteile für die Halter der Schiene an den Metallstangen.
IMG_7109a.jpg

Den Inhalt mal ausgepackt und etwas vorsortiert.
IMG_7110a.jpg

Vorbereitung und Verschaffung eines ersten Überblicks abgeschlossen, also ran an den Feind. Als erstes mal etwas, was einfach geht, wo man schnell etwas sieht und ein erstes Erfolgserlebnis hat: die Bodenplatte! Also alle 18 Bodenplatten laut Anleitung ineinander gesteckt, was einfach, idiotensicher und schnell ging. Erstaunt war ich über die Außmaße, die mit 120 cm Länge und 20 cm Breite gar nicht mal so klein waren. Da muss also in Zukunft ein Brett als Unterlage her, um die Bahn sicher transportieren zu können.
IMG_7113a.jpg

Als nächstes die Basis für den späteren Kugelaufzug: der Motor. Das Bauteil wird ähnlich dem Legosystem mit daran vorhandenen Zapfen auf der Unterseite in die auf der Bodenplatte befindlichen runden Erhöhungen mit Löchern gesteckt.
IMG_7121a.jpg

So, nachdem das alles problemlos und schnell funktioniert hat , die Zuversicht stieg und der Mut gesammelt wurde, ging es an die "Feinarbeit": Die senkrechten Stangen mit den Fahrbahnhaltern. Also erstmal die Anleitung in die Hand nehmen und schauen, wie das funktioniert. Das haben die Entwickler ganz pfiffig gelöst, denn auf vier Seiten sind alle benötigten Stangen in Originalgröße abgedruckt und die Positionen und Ausrichtungen der Halter eingezeichnet. Somit braucht man die Fahrbahnhalter nach deren Zusammenbau nur auf dem Anleitungsblatt an die richtige Stelle zu schieben und muss später nur noch kleine Korrekturen vornehmen sowie kaum noch raten, wo die Strecke langgeht.
IMG_7116a.jpg

Danach auf einer anderen Seite der Anleitung geschaut, wie die Halter aufgebaut sind und zusammengesetzt werden. Diese bestehen aus 5 verschiedenen Bauteilen, von dem eins doppelt benötigt wird: Ein Befestigungselement für die Stangenseite, ein Gelenkelement für den Fahrbahnhalter, eine "Verbindungsmuffe", mit denen der Stangenhalter und das Gelenkelement verbunden werden, der eigentliche Fahrschienenhalter und zwei Positionierbolzen, die den Stangenhalter und das Gelenkelement in der gewünschten Position arretieren.
IMG_7126a.jpg

Nach dem zusammensetzen sahen die vier Halter für die erste Stange folgendermaßen aus.
IMG_7131a.jpg

Diese wurden jetzt an die vorgesehenen Stellen auf der Stahlstange plaziert, wobei, wie oben schon erwähnt, die Anleitungsvorlage hilfreich ist.
IMG_7132a.jpg

Die fertige Stange wurde dann auf ihren richtigen Platz auf der Grundplatte installiert, was ganz einfach durch das Einführen der Stange in die vorhandenen Löcher in der Bodenplatte geschieht.
IMG_7135a.jpg


Das war mein erster Bautag, bei dem ich in 40 Minuten zumindest die Grundlage gelegt habe. Ich erwarte, das der Zusammenbau der restlichen Stützen schneller voranschreitet, da man jetzt das Wissen zum Zusammensetzen der Halter schon hat und die Einlesezeit sowie Probierverzögerung wegfällt. Der Inhalt des Kastens hat sich nach dem Verbrauch der Bodenplatten und des Motors zwar volumenmäßig schon stark reduziert, anteilsmäßig auf die Zahl der Bauteile ist es aber kaum merklich! :)

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Di 10. Mai 2011, 11:27

09.05.2011
(Bauzeit: 00:20 -> Summe: 01:00)

Hallo zusammen,

ich habe am gestrigen Abend in den Werbepausen beim Fernsehgucken an den Stützen weitergearbeitet. Insgesamt ca. 20 Minuten, in denen ich drei Stützen fertiggestellt habe. Wie erwartet ging der Zusammenbau schon um einiges schneller, wenn auch durch das mehrmalige Weglegen und wieder Aufnehmen noch nicht ganz zeitoptimiert. Die Bahn besitzt jetzt insgesamt vier Stützen.
IMG_7142a.jpg


Wie man sieht, habe ich das am gestrigen Tag schon angedachte Brett, auf dem sich die Anlage besser transportieren lässt, schon umgesetzt. Das zählt zeitlich allerdings nicht zur Bauzeit! Die jetzt kommenden Stützen benötigen wieder ein Einlesen in die Bauanleitung, da dort neben den bisher verbauten Schienenhaltern eine weitere Art eingesetzt wird, die später eine Art "Wippe" halten. Hier wird der Prototyp des Halters sicher wieder längere Zeit brauchen wie die folgenden Exemplare, bei dem man sein Wissen dann direkt in den Bau einfließen lassen kann, ohne großartiges Probieren und Lesen.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mi 11. Mai 2011, 08:05

10.05.2011
(Bauzeit: 00:15 -> Summe: 01:15)

Hallo zusammen,

am gestrigen Abend war ich erst später zu Hause und war auch schon relativ müde. Daher hatte ich keine Lust auf viel Rumgepuzzle und Feinarbeit. Also machte ich mich an etwas "einfaches", das mit wenigen Teilen schnellen Erfolg versprach. Hier war die Fertigstellung des Aufzugs, zu dem am ersten Tag schon die Basis gelegt wurde, genau das Richtige. Also Anleitung aufgeschlagen, Bauteile zusammengesucht und "ab dafür".

Die Transportspindel in der Mitte bestand aus 16 Teilen, die wie Perlen auf einer Schnur, auf eine der Metallstangen gesetzt wurden. Diese wurde dann auf den Antriebszapfen der schon platzierten Basis gesteckt. Außenrum dann drei weitere Stangen im 120°-Winkel, die im unteren Teil mit 2 Ringen verbunden wurden. Diese besitzen jeweils drei Zuführungen bzw. Halterungen für die Schienenstränge. Zwischen den Zuführungen wurden noch 3 durchsichtige Wände angebracht, die das Herausspringen ankommender Kugeln verhindern sollen. Im oberen Teil wurde ein identischer Ring montiert, bei dem die Kugel aus der Transportspindel dann auf eine der drei möglichen Schienenabgänge fällt und seine Reise antritt. Als Deckel noch eine Abstandsfixierung zwischen der Transportstange und den drei äußeren Tragestangen. Fertig war der Aufzug in nur einer viertel Stunde!
IMG_7146a.jpg

Der Kasten mit den noch zu verbauenden Bahnteilen sah nach dem Bau des Aufzugs dann noch wie folgt aus. Wirklich viel ist im Vergleich zum Auslieferungszustand noch nicht verbaut worden.
IMG_7144a.jpg


Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Fr 13. Mai 2011, 10:42

12.05.2011
(Bauzeit: 00:45 -> Summe: 02:00)

Hallo zusammen,

es gibt wieder einen kleinen Fortschritt. Gestern habe ich die letzten zwei Stützen der ersten von vier Vorlagenseiten fertiggestellt. Diese bestehen allerdings nicht nur aus den normalen Fahrbahnhaltern, sondern beinhalten ein "Spezialelement", nämlich sieben "kippende Schienen", die gegenüberliegend angeordnet sind und die Kugeln später treppenförmig nach unten befördern werden.

Die Elemente zu montieren hat sich als nicht so einfach herausgestellt, da diese so angebracht werden müssen, das sie in der Normallage waagerecht bis leicht aufsteigend sind und bei Belastung durch eine Kugel leicht nach unten klappen. Außerdem muss die gegenseitige Ausrichtung relativ genau sein, damit die Kugel beim Wechsel der Elemente nicht herausspringt. Bei einem Element war die Feder nicht ordnungsgemäß eingebaut, so dass ich dieses reparieren musste.

Für die Elemente brauchte man auch zum ersten mal die Schiene. Für die Elemente habe ich 14 Stücke zu 5,5 cm von den Ringen abgeschnitten (je 7 von einem, da ansonsten später ein Ring zu kurz werden könnte.). Durch die längere Lagerung als Ring in der Verpackung hat die Plastikröhre, die die Laufschiene bildet, den gebogenen Zustand übernommen und mußte vor dem Einbau ersteinmal gerade gebogen werden. Laut Anleitung muss das Rohr an den Kippelementen auf einer Seite in die normale Fahrbahnhalterung eingeklemmt werden, was kein Problem darstellt. Auf der anderen Seite sollte es in zwei existierende Löcher geschoben werden. Diese stellte sich als unmöglich heraus, da der Durchmesser des Plastikrohrs trotz Bearbeitung mit einer Zange zu groß war für die Löcher. Also kurzerhand eine Schraube, die die aus zwei Hälften bestehenden Halter genau bei den Löchern zusammenhält, etwas gelockert, die Hälften etwas auseinandergezogen, die Schiene in die jetzt größeren Löcher geschoben und die Schraube wieder festgedreht. Fertig!

IMG_7153a.jpg

Ich habe dieses Element mit einer der mitgelieferten Kugeln getestet und nach einigen Ausrichtungsversuchen klapperte die Kugel wie erwartet über die Elemente ohne herauszufallen oder steckenzubleiben. Trotz jeweils einer Querstrebe am oberen Ende der Stahlstange, die diesen Halter mit einer anderen Stange verbindet, stehen die Stahlstangen noch sehr locker und Schwanken bei Belastung durch die rollende Kugel hin und her. Auch drehen sie sich leicht um die eigene Achse. Stabilität wird das gesamte Gebilde erst später erhalten, wenn die ganzen Stangen durch die Schienen miteinander verbunden werden, so hoffe ich jedenfalls.

Schwachpunkt bei allen Teilen scheinen die sechseckigen Verbindungsmuffen zu sein, mit denen die Halter für die Schiene und die Halter für die Stahlstangen verbunden werden. Davon habe ich mittlerweile vier Stück "gesprengt", sprich sie sind beim Einführen der Halterelemente gerissen und durch den fehlenen Zug/Druck bleiben sie nicht mehr fest zusammen, sondern können sich leichter bewegen. Hoffe mal, das dort einige als Ersatz mitgeliefert sind und nicht alles abgezählt wurde. Ansonsten muss ich die Halter dort halt fest einkleben.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Big Olli » Mo 16. Mai 2011, 11:29

Schick schick :mrgreen: .

Nachdem ich bei Deiner Feier ja auch den Flipper bewundern durfte, will ich mich nun auch mal an dem Modellbau versuchen und habe mir den Break Dancer bestellt. Dann können wir ja bald ´ne richtig fette Kirmes präsentieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 16. Mai 2011, 15:15

Hallo Olli,

willkommen im der Welt der Modellbau-Infizierten! :D Ist doch schön, das ich bzw. die Feier ein kleines Stück zu Deiner Begeisterung beitragen durfte, auch wenn es mir gar nicht so aufgefallen war, dass Dein Interesse so groß war an der Packung.

Dann können wir uns ja gegenseitig ein paar Tipps und Tricks verraten, wie man Dinge am besten löst, z.B. entgraten, zusammenhalten, Klebestrategie usw. Freue mich dann auf einige zukünftige Bastel- und Fachsimpel-Abende! :lol:

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Big Olli » Mo 16. Mai 2011, 16:09

Interesse war prinzipiell schon lange da, und die Packung vom Flipper habe ich mir schon genauer angeguckt (und auch speziell nach den Maßen gefragt / geguckt :mrgreen: ), aber eigentlich bin ich auch noch immer scharf auf ´ne Modelleisenbahn. Aber die H0-Kirmes ist sicherlich eine gute Alternative und kann ja auch in die (vielleicht doch noch kommende) Eisenbahn integriert werden.

Ja, ein Infoaustausch ist dann Pflicht 8-)
Benutzeravatar
Big Olli
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:45
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 16. Mai 2011, 16:34

Hallo Olli,

soll ich Dir zur Probe meine Modelleisenbahn (ca. 4 x 1m) leihen? :-) Liegt momentan eingepackt in Kartons hier bzw. die Platten im Mietshaus auf dem Dachboden rum. Dann kannst Du ganz unverbindlich entscheiden, ob es Dir gefällt oder Silke es als zu großen zeitlichen Entzug ansieht. :lol:

Nach der Kugelbahn werde ich erstmal mit dem Kinderkarussell beginnen. Ich denke als (Wieder-)Einstieg und Erfahrungsobjekt ist das ideal, bevor man sich an das größere und kompliziertere Flipper-Projekt wagt.

Na, dann erstmal "happy bastling" wünscht Dir
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Di 17. Mai 2011, 10:14

14. & 15.05.2011
(Bauzeit: 01:15 -> Summe: 03:15)

Hallo zusammen,

am letzten Wochenende habe ich den Stützenwald der Kugelbahn etwas vergrößert. Von den vier Seiten mit den Bauplänen für die Fahrstreckenstützen habe ich 2,5 Seiten abgearbeitet. Es geht also vorwärts! :)
IMG_7160a.jpg

Nach den Stützen kommt nur noch das Anbringen der beiden Schienenstränge und dann die Optimierung bzw. der Test der Bahn.

Im Zuge der weiteren Produktion der Halter, die die Verbindung zwischen Metallstütze und Fahrbahn herstellen, hatte ich wieder weitere gesprengte Muttern. :( Woran das liegt kann ich nicht sagen, denn ich gehe damit wirklich vorsichtig um und es ist auch kein System dahinter zu erkennen, denn bei jeder Reihenfolge und Kombination des Zusammenbaus ist mir das bisher passiert. Zusammen mit den schon in den vorherigen Beiträgen erwähnten Exemplaren häufte sich die Anzahl doch schon bedenklich. Also habe ich meine Idee, die Halter einfach zu kleben, in die Tat umgesetzt.
IMG_7154a.jpg

Danach sind diese allerdings teilweise starr und können in einer Achse nicht mehr verstellt werden, wie es eigentlich vorgesehen ist. Einziges Problem ist, das die Halter in der Bahn an die Neigung der Schiene angepasst werden müssen, man also vorher wissen muss, wie groß diese sein wird. Da es aber erst beim Einbau der Schiene und dem Test der Bahn entgültig bekannt ist, ist das eigentlich noch gar nicht machbar sie zu fixieren. Also habe ich die Idee gehabt, die Halter ganz gerade zusammenzusetzen und nur an den Stellen zu verbauen, die keine oder nur ganz kleine Neigungen haben. Ich habe mir daher alle Bilder auf der Verpackung und in der Anleitung angesehen und die schon verbauten Halter an den Stellen, die eben keine Neigung zu haben scheinen, ausgetauscht. Somit habe ich zum jetzigen Zeitpunkt also 0% Ausfall dieser Bauteile. 8-) Das Kleben und Austauschen der Halter hat auch noch mal gut 45 Minuten gedauert, ist aber nicht mit in die Bauzeitberechnung eingeflossen.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Do 19. Mai 2011, 09:42

17. & 18.05.2011
(Bauzeit: 00:45 -> Summe: 03:00)

Hallo zusammen,

so lansam nähert sich die Stützenproduktion dem Ende, denn es sind nur noch zwei kleine Stützen, die für die Loopings dienen, übrig.
IMG_7163a.jpg

IMG_7166a.jpg

Bis zum Wochenende werde ich damit (wohl) durch sein und dann kommen die Schienen dran.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 23. Mai 2011, 12:40

20.05.2011
(Bauzeit: 00:15 -> Summe: 03:15)

Hallo zusammen,

das Stützenkapitel ist abgeschlossen. Die letzten beiden Stützen, welche waagerecht verlaufen und die mehrfachen Loopings halten werden, sind installiert.
IMG_7170a.jpg

So sieht es dann vollständig aus.
IMG_7178a.jpg

Da die Schienenrohre schön aufgerollt sind und diese Form bzw. Biegung schon sehr angenommen haben, wurden sie kurzerhand von der Decke aufgehängt um sich wieder gerade zu ziehen.
IMG_7174a.jpg

Jetzt, wo alle Halter verbaut sind, hat sich netterweise rauskristalisiert, das noch einige Halter als Ersatz oder für eigene Kreationen extra vorhanden sind.
IMG_7177a.jpg

Jetzt kommt also der neue Bauabschnitt, in dem die schienen installiert werden.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 23. Mai 2011, 13:02

22.05.2011
(Bauzeit: 00:45 -> Summe: 04:00)

Hallo zusammen,

der erste Schienenversuch. Zuerst habe ich die drei kurzen Schienenstücke, die sich zwischen den drei Ausfahrten des Aufzugs und den Weichen befinden, installiert. Dort konnte man schon einmal Erfahrungen sammeln, wie biegsam (oder nicht) die Plastikrohre sind und wie man am besten einen gleichbleibenden Abstand der Rohre gewährleistet. Danach, weil nicht mehr soviel geradegebogene Schienenstrecke übrig war (Deckenhöhe von 2,5 m minus Rollendurchmesser und Luft = ca. 2m), habe ich noch die zwei realativ handhabbaren Stücke zum Vervollständigen der Kippwippen-Strecke installiert. Ein längerer Teil von der Weiche bis zur oberen Wippe und ein kleines Stück von der unteren Wippe in eine der sechs Einfahrten in den Aufzug.
IMG_7180a.jpg

IMG_7181a.jpg

Während der Installation der einzelnen Abschnitte wurde mit einer Kugel ständig die Funktion geprüft und die Halterhöhen sowie deren Positionen angepasst. Den schwierigste Teil bilden die Wippen, die sehr genau eingestellt werden müssen, damit die Kugel nicht aus den Schienen springt. Die beiden Stangen mit den Wippen sind noch etwas drehempfindlich, da sie bisher nur durch zwei Schienenstränge positioniert werden. Das wird sich noch versteifen, wenn die restlichen Schienen montiert sind. Nach einiger Feinarbeit hat die Kugel aber mehrere Umläufe ohne Komplikationen absolviert. Somit ist der Grundstein für eine erfolgreiche Funktion der Bahn gelegt!

Eine von sechs Strecken ist damit fertiggestellt. Von der Streckenlänge her ist das aber ein wesentlich kleinerer Anteil, da dies die kürzeste Laufbahn darstellt. Die anderen Strecken haben sehr lange Abschnitte, die mir wohl noch einige Knoten und Flüche bescheren werden, da man mit den langen Schienensträngen zwischen den Stützen hantieren muss. :) Die Schienenstränge habe ich wieder aufgehängt zum glattwerden, diesmal aber vom Dachboden aus, so dass ich eine größere Länge zur Verfügung habe.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 30. Mai 2011, 12:41

27. & 28.05.2011
(Bauzeit: 01.30 -> Summe: 05:30)

Hallo zusammen,

ein weiterer Schritt ist geschafft: Die zweite von sechs möglichen Routen wurde fertigggestellt. Damit laufen die beiden Bahnen an einem der drei oberen Ausgänge aus dem Aufzug. Durch eine Weiche, die nach jeder Kugel Ihre Richtung wechselt, werden die Routen immer wechselweise durchfahren.
IMG_7186a.jpg

IMG_7187a.jpg

An dieser Strecke wurden meine Nerven doch schon reichlich getestet. Solange die Schienen an den Außenseiten der Bahn bzw. Stützen angebracht werden, hat man erstens viel Platz zum Legen/Anbringen und kann außerdem die Restschienen ganz entspannt irgendwo um sich herum hinlegen. Geht es aber in den Innenraum der Bahn, so sind erwachsene Hände und Arme schon merklich überdimensioniert. :) Außerdem muss man dann die gesamte Restschiene, die bei dieser Baustand noch ca. 20-25 Meter betrug, durch den Stützenwald in den Innenraum und irgendwann wieder raus befördern. Für den aufgerollten Ring ist dazu aber kein Platz, gerade wenn schon irgendwo die aufgebaute Strecke verläuft. Also den Ring abwicklen und in ganzer Länge durchziehen. Das kostet Zeit, man muss sehr vorsichtig sein um nicht schon aufgebaute Teile wieder auseinanderzureißen und gibt auch ein riesiges Schienenknäul, das man wieder entwirren muss. :D Für die folgenden Strecken wird zwar die Restschienenlänge, die man irgendwo durchführen muss, weniger werden, dafür aber der Platz aufgrund der schon installierten Schienen auch geringer.

Sommerlich im Büro schwitzende Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 6. Jun 2011, 12:53

03. & 04.06.2011
(Bauzeit: 03:15 -> Summe: 08:45)

Hallo zusammen,

zwei weitere Strecken (Loopings & Spirale) wurden an dem langen Wochenende vollendet. :) Wie Ihr sehen könnt, habe ich mit 3:15 Stunden nicht wenig Zeit damit verbracht. Über 2/3el der Zeit, sprich gute 2:15 Stunden, sind am ersten Tag für die Strecke mit den Loopings ins Land gegangen, da die Kugel einfach nicht den 6. Looping schaffen wollte und dort immer zurückgerollt oder rausgefallen ist wegen zu geringer Geschwindigkeit. Von der Streckenlänge und dem Verlegen (alles gut erreichbar) war es eher als "mal schnell" angedacht, was sich aber schnell als Trugschluss herausstellte. Die Abfahrt ist streng nach Anleitung verlegt worden und daher dürfte es am Schwung bei der Einfahrt in den ersten Looping auch nicht gelegen haben. (Eine steilere Abfahrt hat, wie aus dem Physikunterricht bekannt sein sollte, auf die Geschwindigkeit auch keinen Einfluss. Daher habe ich damit auch nicht rumexperimentiert.) Die ersten vier Loopings wurden auch auf Anhieb sicher durchlaufen. Beim fünften fingen die Probleme dann an und die Kugel war schon sehr langsam. Der sechste wurde dann nicht mehr geschafft. Jetzt find das Optimieren an: Loopings wurden größer gemacht, dann kleiner, mal eine ovale Form, mal rund. Dann nach hinten kleiner werdend, abfallend, näher zusammen und weiter auseinander. Teilweise wurde es schlechter und selbst der fünfte Looping war zuviel, mal wurde es besser und ich hatte Hoffnung, aber schließlich wurde der sechste Überschlag nie bezwungen. Nach zwei Stunden habe ich dann kapituliert und habe den sechsten Looping ausgebaut und schon nach fünf Überschlägen den Rückweg zum Aufzug angetreten. Hat mich geärgert, aber selbst im Internet waren dahingehend keine Tipps zu finden.
IMG_7193a.jpg

Am nächsten Tag wurde dann die Strecke mit den sieben abfallenden Spiralen in Angriff genommen. Diese war von der Länge her größer und lag arbeitstechnisch ungünstig mitten in der Bahn, so dass es wenig Raum für Finger und Arme gab. Der Bau ging trotzdem relativ problemlos und schnell vorwärts. Nach drei Umdrehungen der Spirale fiel mir auf, das die Strecke sehr stark abfiel und sich nur im Inneren befand. Da habe ich mir gedacht: Das geht besser. Gesagt, getan: Die drei Runden wieder abgebaut und mit weniger Steigung sowie nach außen gedrehten Haltern wieder installiert. Zum Schluß habe ich dadurch statt sieben (laut Bauanleitung) acht Umdrehungen installieren können und dazu noch größere Durchmesser realisiert, so dass die Kugel jetzt länger unterwegs ist. Ich hoffe nur, dass mir die zusätzlich verbaute Schiene bei den verbleibenden zwei Strecken am Ende nicht fehlt!
IMG_7189a.jpg

IMG_7192a.jpg

Unsere Katze ist auf jeden Fall schon sehr interessiert und hat sitzend den Verlauf der Kugeln verfolgt. Sehr süß! :P

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Park-Freak » So 3. Jul 2011, 17:30

Hallo "Papa",

was ist denn eigentlich aus deiner Bahn geworden? Ist sie schon fertig? Gibt es von dir ein Video der Bahn (möglichst in Betrieb)?

Gruß
Park-Freak
Lösungen und Tips zu Social-Games auf Facebook findet ihr unter: https://www.youtube.com/user/Daddeldooo/videos?flow=grid&view=1
Park-Freak
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 30. Mär 2010, 10:04

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » So 3. Jul 2011, 19:30

Hallo Park-Freak,

es ist leider in der letzten Zeit bei dem hier im Forum beschriebenen Stand geblieben. Aber selbstverständlich möchte und werde ich die Bahn fetigstellen. Private und berufliche Dinge hatten leider Vorrang. :cry: Aber da hier nich Faller-Modelle rumliegen, die auch zum Leben erweckt werden wollen, sollte es in nächster Zeit ein "Happy End" für die Kugelbahn geben. ;) Dann werde ich auch gerne ein Video online stellen.

Schöne Grüße
Mathias
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 11. Jul 2011, 08:22

09.07.06.2011
(Bauzeit: 01:00 -> Summe: 09:45)

Hallo zusammen,

nach etwas über einem Monat Pause, in dem andere Dinge eine höhere Priorität besaßen, ging es am Wochenende vorwärts. Dort habe ich die fünfte (von sechs) Strecken fertiggestellt. Ging eigentlich gut von der Hand, außer der Tatsache, das es langsam "eng" wird zwischen den Schienen und Stützen, so dass man mehrmals die beiden Schienenstränge quer durch die Bahn fedeln musste und das Arbeiten mit Armen und Händen, die großer sind als die von Babys, schon schwierig wird.
IMG_7293a.jpg

IMG_7294a.jpg

IMG_7295a.jpg

An einigen Stellen habe ich bei der Bahn etwas improvisiert und bin vom Bauplan abgewichen, aber das machte es gerade erst interessant. Grund dafür war, das die Kugel am Ende der Strecke noch viel zu viel Energie/Schwung hatte, was ich "Verschwendung" fand. Daher habe ich hier und da noch etwas Strecke hinzugefügt. Herausforderung ist, dafür den Platz zu finden, ohne mit bestehenden oder der letzten noch kommenden Bahn in Konflikt zu geraten. Lustigerweise sind jetzt beide Strecken, die an dem Aufzugsausgang über die Weiche angeschlossen sind, von der Laufzeit fast identisch lang. Wenn man beide Kugeln dicht hintereinander losschickt, so kommen sie im gleichen Abstand unten wieder an. Da fast nur Rechtskurven verbaut wurden, ist jetzt eine Restschiene augenscheinlich etwas länger als die andere. Das muss ich bei der letzten Bahn, die ebenfalls hauptsächlich Kurven in eine Richtung besitzt, wieder ausgleichen.

Sich bald an die Fertigstellung machende Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Baudoku "Spacerail" (Level 6)

Beitragvon Papa » Mo 18. Jul 2011, 08:46

17.07.06.2011
(Bauzeit: 02:00 -> Summe: 11:45)

Hallo zusammen,

es ist vollbracht! :!: Am Sonntag habe ich die letzte Strecke aufgebaut und das Feintuning gemacht. Der Streckenaufbau war eigentlich nicht schwierig, aber durch die Enge der anderen fünf Strecken war es eine Fummelarbeit. Außerdem hatte ich mir durch das Improvisieren bei den anderen Strecken teilweise Wege verbaut, die für die letzte Bahn notwendig sind, so dass ich an einigen Stellen noch Umbauten und Verschiebungen vornehmen musste. Das hat Zeit gekostet.
IMG_7435a.jpg

IMG_7436a.jpg

IMG_7437a.jpg

An Material habe ich noch ca. 1,5 Meter Schiene, sprich 75 cm Bahn über. Halter und sonstige Bauteile sind alle verbaut worden.

Zum Schluß habe ich noch ein wenig Feintuning vorgenommen, so dass alle Bahnen sicher laufen. Trotzdem fällt gelegentlich mal eine Kugel raus. Hauptsächlich bei den Wippen, wo nach diversen funktionierenden Durchläufen aus heiterem Himmel mal eine Kugel die Schiene verfehlt. Auch der Aufzug ist etwas anfällig: Wenn dort an den Eingängen eine Kugel zu schnell reinkommt und gegen die Förderspirale stößt, so kann es durch den Schlag bzw. die Erschütterungen vorkommen, das eine andere im Aufzug befindliche Kugel rausfällt. Da muss ich mir noch mal eine Hülle für überlegen, die den Aufzug umschließt.

Schöne Grüße
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
Papa
 
Beiträge: 588
Registriert: Di 23. Mär 2010, 22:44
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron